Überwinterung mit E10 Kraftstoff im Gerät?

Der Kraftstoff kann sich verändern, wenn er länger als 30 Tage gelagert wird. Durch abgestandenen Kraftstoff können sich Rückstände in der Kraftstoffanlage oder an wichtigen Vergaserteilen bilden. Um dies zu vermeiden wird bei Verwendung von E10 Kraftstoff die Verwendung von Benzinstabilisatoren, z.B. Honda Fuelstabilizer oder Briggs & Stratton-Benzinstabilisator, empfohlen. Das Mischungsverhältnis ist auf den Behältern der Stabilisatoren angegeben.

Alternative: vor der Winterpause das Benzin in einen zugelassenen Behälter ablassen. Den Motor dann laufen lassen bis er aufgrund Kraftstoffmangel ausgeht. Dies wird auch für Kraftstoffe ohne E10 Anteil empfohlen.